Gemeinsam neue Wege bestreiten!

Inmitten des Corona-Lockdowns, im April 2020, lud die Bewegung für Radikale Empathie rund 30 Gestalter*innen ein, gemeinsam eine Plakatserie zu gestalten und zusammen eine Public-Poster-Gallery zu gründen, die sich ab Mitte Mai über Kultursäulen und Klebeflächen in Stuttgart und der Region ausbreitete:

 

Die Plakate machen Mut, feiern unsere Solidarität und Europa, zeigen Haltung, verstehen die Krise als Chance… Sie sollen in diesen turbulenten Zeiten Zuversicht zu geben – und vielleicht auch ein Lachen in die Gesichter zaubern!

 

Gemeinsam neue Wege bestreiten!
Die aktuelle Situation als Chance verstehen und gemeinsam neue Wege bestreiten? Auf den ersten Blick mag dieses Statement etwas abgedroschen klingen und aufgrund der teils katastrophalen Ausmaße der Pandemie auch etwas blauäugig erscheinen.

 

Doch wenn man der Corona-Krise auch Positives abgewinnen kann, dann gehört dazu u.a. die Offenlegung der Mängel innerhalb unseres Systems sowie die Diskrepanzen innerhalb unserer Gesellschaft. Die daraus entstandenen vielschichtigen Debatten und kritischen Fragestellungen sind aus meiner Sicht zentral für eine gut funktionierende, sich positiv weiterentwickelnde Gesellschaft und beinhalten zugleich die Chance – tatsächlich – gemeinsam neue Wege zu bestreiten!

Projektleistung

  • → Plakatgestaltung

Weitere Projekte
Currents

Freies Projekt